Investitionskredit

Finanzierung von Anlagegütern nach Ihren Anforderungen

Mit dem Investitionskredit erhalten Sie den finanziellen Spielraum, den Sie beispielsweise für eine neue Maschine oder die Büroeinrichtung, den Firmenwagen oder die Gewerbeimmobilie benötigen: Investieren Sie in Anlagegüter und bringen Sie Ihr Unternehmen voran.

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Finanzierung bis 100% Ihrer Investition
  • Ergänzungsmöglichkeit zu Förderkrediten und weiteren Darlehen
  • Flexibel abgestimmt auf Ihre Investition  
  • Zinsfreie Anlaufphase bei mindestens 2 Jahren Zinsbindung 
  • Projektvolumen von 50.001 Euro bis 500.000 Euro

Häufige Fragen

Was ist mit Sicherheiten gemeint?

Um einen Kredit zu vergeben, benötigt die Bank eine Sicherheit für den Fall, dass der Kredit nicht zurückgezahlt wird. Beim Investitionskredit ist zum Beispiel das Anlagegut selbst eine mögliche Sicherheit, aber es gibt auch viele andere Möglichkeiten.

Was ist ein Annuitätendarlehen?

Annuitätendarlehen werden in der Regel vereinbart, wenn es sich um ein Anlagegut mit sehr hohen Kosten und einer sehr langen Lebensdauer handelt wie zum Beispiel eine Geschäftsimmobilie. Bei der Annuität bleibt die monatliche Rate über die Kreditlaufzeit gleich hoch. Die Annuitätenrate setzt sich aus einem Zins- und einem Tilgungsanteil zusammen. Mit jeder Ratenzahlung wird ein Teil der Restschuld beglichen. Damit verringert sich der Zinsanteil zugunsten des Tilgungsanteils.